Sportfreunde Forchheim ll – DJK Daxlanden 5:0 (3:0)

DJK zeigt wieder mal miserable Leistung.

Nach der letzten Heimniederlage gegen einen Mitkonkurrenten, wollte die Mannschaft um Dr. Christoph Kromke einiges besser machen und zeigte sich beim Aufwärm-Programm sehr konzentriert und fokussiert.
Doch dieses Vorhaben wurde früh in der Partie in Keim erstickt. Fehlender Wille, Zweikampfstärke und unzählige Abspielfehler beschreiben so ziemlich das gesamte Spiel der Schlaucher am vergangenen Sonntag. Zur Halbzeit lief man schon einem 0:3 hinterher. Bei allen 3 Toren machte man es dem Tabellenvorletzen mehr als einfach und lud förmlich zum Tore schießen ein.

Nach der Halbzeitansprache hatte man sich vorgenommen sich aufzubäumen und Druck auszuüben. Fehlanzeige! Das selbe Bild wie in Halbzeit 1.
An diesem verkorksten Sonntag hatte die Mannschaft der DJK absolut gar nichts entgegenzusetzen, man hat so gut wie alles was zum Fußball gehört missen lassen. Lediglich durch die Einwechslungen von Mandt und Müller blitzte ein wenig fußballerisches Verständnis auf. Was aber nichts daran änderte, dass die Sportfreunde das Ergebnis noch auf 5:0 hochschraubte.

Fazit: Um nicht wieder wie die Jahre davor gegen das Abstiegsgespenst zu spielen, muss die Mannschaft in den bleibenden 3 Spielen vor der Winterpause ordentlich zulegen. Mit so einer Leistung wird man wieder in die gefährdeten Zonen rutschen und eine nicht so besinnliche Weihnachten haben.

——————————————————————————————————
Aufstellung:
Jung – Berninger – Geret – Kupietz – Böttle – Wöllner – Metzke – Rutz – Hetz – St. John – Federmann

Bank :
R.Schwarz, Haag, Mandt, Müller, Adam, Becker